Sie sind hier: Aktuell
Freitag, 12.08.2022

Auf der Zielgeraden …

Am letzten Juniwochenende traf sich das Ensemble der Volksbühne Hülzweiler gutgelaunt und motiviert bei strahlendem Sonnenschein zum Probenwochenende auf der Freilichtbühne, um intensiv am diesjährigen Theaterstück „Der mit dem Gold tanzt“ zu arbeiten. In der fertiggebauten Kulisse machte die Probenarbeit dann gleich doppelt so viel Spaß. Nach einem ersten kompletten Durchlauf des gesamten Stückes wurde mit großem Einsatz an einzelnen Szenen geprobt. Immer wieder und wieder wurden insbesondere die Kampfszenen bis ins kleinste Detail ausgefeilt und getimt, bis schlussendlich Spielleiter Michael Schwed und die Akteur*innen mit dem Ergebnis zufrieden waren. Selbst die teilweise heftigen Regengüsse am Sonntag konnten der Spielleidenschaft und der guten Laune etwas anhaben. Nun heißt es in der verbleibenden Zeit bis zur Premiere am 17. Juli, die Abläufe und Szenen zu verinnerlichen. Dann steht einer gelungenen, spannenden und amüsanten Aufführung nichts im Weg. Wir freuen uns auf zahlreiche Zuschauer!

„Der mit dem Gold tanzt“ - Eine Westernkomödie von Michael Schwed

In Deadwood grassiert das Goldfieber! Nachdem die berüchtigte O’Finnigan-Bande vor 15 Jahren nach einem Raubüberfall ihre Beute in dem beschaulichen Westernstädtchen versteckt hat, ist nichts mehr so wie es war. Seitdem gräbt die eine Hälfte der Bewohner auf der Suche nach dem Gold jeden Flecken Erde um, während sich die andere Hälfte über zerstörte Gemüsebeete und spontan auftauchende Fallgruben ärgert.

Abends werden dann im Saloon „Tiny Nugget“ bei Whisky und charmanter Begleitung diese Probleme handfest „ausdiskutiert“. Zumindest solange bis die Amerikanische Assoziation Christlicher Jungfrauen in Deadwood anreist, um dem unmoralischen Treiben mit Hilfe des Glaubens Einhalt zu gebieten.

Und als dann noch die O’Finnigan-Bande auftaucht, um ihr Gold zu bergen ist das Chaos perfekt …

Kartenreservierung & Infos: 06831/506056 oder E-Mail: hg.bock(at)volksbuehne-huelzweiler(punkt)de

Die Volksbühne Hülzweiler bedankt sich herzlich bei Detlev Schönauer für seine Unterstützung bei diesem Stück.